Steg hielt Sturm wieder nicht stand!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frauenchiemsee - Die Pannenserie mit dem neuen Weststeg auf der Fraueninsel nimmt kein Ende: Schon wieder hielt er einem Sturm nicht stand!

Der Sturm, der in der Nacht zum Freitag über die Fraueninsel hinwegfegte, beschädigte den neuen Weststeg, den die Gemeinde Chiemsee gebaut hat.

Lesen Sie auch:

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Steg stürmischen Winden nicht standhalten können. Das mittlere Schwimmstegelement löste sich jetzt aus seiner Verankerung und trieb auf das Ufer zu. Die Verbindungen zwischen den Schwimmstegteilen hatten wieder nicht gehalten. Der Steg ist immer noch eine Baustelle. Wie berichtet, hat die Gemeinde Chiemsee über einen Rechtsanwalt ein Beweissicherungsgutachten beantragt. Die Stegbaufirma ist im Gegensatz der Meinung, einwandfrei gearbeitet zu haben. Ein Rechtsstreit droht.

re/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser