Kommt der Radweg?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Rund 360.000 Euro soll er kosten und einen Kilometer lang werden - der Radweg zwischen Bad Endorf und Rimsting. Die Finanzierung scheint bereits in trockenen Tüchern:

Die Finanzierung eines Geh- und Radwegs zwischen Bad Endorf und Rimsting ist größtenteils gesichert. Das teilte Bad Endorfs Bürgermeisterin Gudrun Unverdorben mit. Demnach genehmigte der Gemeinderat die nötigen 360.000 Euro.

Die Gemeinde stellte auch bereits entsprechende Förderanträge. Demnach soll mindestens die Hälfte der Kosten übernommen werden. Gebaut werden soll der Geh- und Radweg im Rahmen der Arbeiten an der Staatstraße im Bereich Mauerkirchen. Der Weg von der Gemeindegrenze Rimsting bis nach Bad Endorf wird rund einen Kilometer lang.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser