Geschichte & Tradition: Priener Rundgänge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Bei einem geführten Rundgang durch Prien lernen Sie Wissenswertes rund um den Kurort kennen. Werfen Sie außerdem einen Blick in das 1913 gegründete Heimatmuseum!

Entdecken sie Wissenswertes in und um den Luftkurort Prien am Chiemsee, erkunden Sie das Heimatmuseum – oder wollen sie die Inseln und König Ludwig II. von einer neuen Seite kennen lernen?

Die Priener Tourismus GmbH bietet pünktlich zum Frühling geführte Rundgänge an. In Begleitung einer einheimischen Ortsführerin erkunden Sie Prien beim geführten Ortsrundgang (montags um 10 Uhr, Treffpunkt Haus des Gastes). Sie erfahren viel über den größten Ort am Chiemsee – heute und damals...

Am Priener Marktplatz befindet sich das 1913 gegründete Heimatmuseum. Geschichte, Kunstgeschichte und Volkskunde des westlichen Chiemgaus lernen Sie bei einer Führung durch das Museum kennen (donnerstags um 10 Uhr).

Den Chiemsee, die Fraueninsel, die Herreninsel und das Leben von König Ludwig II. können Sie vom Festland aus auf neue Art und Weise entdecken (freitags um 10.20 Uhr, Treffpunkt am Übergangssteg zum „Hotel Luitpold“). Auf der kurzen auch für Rollstuhlfahrer geeigneten Gehstrecke am Seeufer erfahren Sie einiges, was man Ihnen bisher noch nicht erzählt hat – oder wissen Sie, wie viel Wasser wirklich im Chiemsee ist?

Natürlich dreht sich auch alles um den Märchenkönig Ludwig II: Zum 125. Todestag wird auf dessen Leben und die vielen Todestheorien ein besonderer Schwerpunkt gelegt. Für alle Angebote sind Gruppenführungen möglich. Ein Blick in unseren neuen Flyer zu den Führungen lohnt sich! Weitere Informationen zu den geführten Rundgängen erhalten Sie im Kur- und Tourismusbüro. Oder besuchen Sie uns im Internet auf www.tourismus.prien.de.

Pressemitteilung Priener Tourismus GmbH

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser