Das ging rund! Skate den Chiemsee

+

Prien - Bei „Skate den Chiemsee“ ging es am Sonntag über die Halbmarathon-Distanz von Chieming nach Prien bis zum Prienavera.

Bereits am Samstagabend ging es im Veranstaltungszelt am Erlebnisbad Prienavera in Prien mit der Startnummernausgabe und einer Nudelparty los. Am Sonntagmorgen fuhr dann ein Schiff die Teilnehmer von Prien zum Start nach Chieming. An der Mutter-Kind-Klinik starteten zuerst die Teilnehmer des Bayern-Cups und anschließend die Hobby-Skater.

Entlang der 25 Kilometer langen Strecke bieten sich traumhafte Blicke auf den Chiemsee, die Fraueninsel und die Chiemgauer Alpen. Die Strecke führte über Seebruck nach Gollenshausen und Gstadt, durch Breitbrunn, Hochstätt, vor Rimsting links nach Schafwaschen, über Osternach zum Zielort Prien. Die sonst viel befahrene Straße wurde extra an diesen Vormittag für den Verkehr komplett gesperrt. Nach etwa zwei Stunden kamen die Skater in Prien an.

Bilder von „Skate den Chiemsee“

Skate den Chiemsee

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser