Polizei geht von Brandstiftung aus

Nach verheerenden Brand von Feldscheunen in Grabenstätt - Kripo bittet Bevölkerung um Hinweise

Die Kripo geht bei den Bränden in Grabenstätt von Brandstiftung aus.
+
Die Kripo geht bei den Bränden in Grabenstätt von Brandstiftung aus.

Grabenstätt - Gleich zwei Feldscheunen brannten in den frühen Morgenstunden des Sonntag, 13. September 2020, im Gemeindebereich von Grabenstätt nieder.

Pressemeldung im Wortlaut:


Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden ist aber erheblich. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen in beiden Fällen. Wir berichteten bereits. Die Kripo bittet die Bevölkerung erneut um Hinweise.

Um 03.56 Uhr bekam die Polizeieinsatzzentrale am Sonntagmorgen von der Integrierten Leitstelle (ILS) die Mitteilung über einen Brand in der Dorotheenstraße in Grabenstätt. Dort stand in einer Wiese eine Feldscheune lichterloh in Brand. Rund zwei Stunden später, gegen 05.50 Uhr, musste die Feuerwehr erneut ausrücken. Wieder stand eine Feldscheune in Vollbrand, diesmal auf einem Feld im nur gut zwei Kilometer entfernten Grabenstätter Ortsteil Obereggerhausen.

Ermittler des Kriminaldauerdienstes (KDD) der Kripo Traunstein übernahmen die Untersuchungen in beiden Fällen und vermuteten schon vor Ort ein Brandstiftungsdelikt. Mittlerweile sind die kriminaltechnischen Untersuchungen der Brandorte durch Spezialisten des Erkennungsdienstes und Brandfahndern der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein abgeschlossen. Die Ermittler sind sich nun sicher, dass es sich um Brandstiftung als Brandursache handeln muss. 


Die Polizei bittet gerade aus diesem Grund noch einmal um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13. September, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Brandörtlichkeiten aufgefallen?
  • Sind jemanden bereits vor der fraglichen Tatzeit Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Brandörtlichkeiten aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? 

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer (0861) 9873-0 an die Kripo Traunstein oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare