Besucher des Erlstätter Adventssingen spenden

Mehr als 2.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links: Kirchenpfleger Robert Muggenhamer, Pfarrgemeinderätin Traudi Mitterer, Marion Schrodt von der Kinderkrebshilfe, Pfaargemeinderatsvorsitzender Franz Kreiler und Pfaargemeinderätin Agnes Zenz.

Grabenstätt - Besucher des Erlstätter Adventssingen spendeten 2668 Euro für die Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein. Der Verein unterstützt derzeit 40 Familien mit einem erkrankten Mitglied.

Beim Erlstätter Adventsingen gingen rund 2.072 Euro an Spendengeldern ein. Der Spende angeschlossen haben sich dann zusätzlich noch die "Erlstätter Klopfasinga", die rund 596 Euro gesammelt hatten. 

Insgesamt konnten Kirchenpfleger Robert Muggenhamer , Pfarrgemeinderätin Traudi Mitterer, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Franz Kreiler und Pfarrgemeinderätin Agnes Zenz  somit rund 2.668 Euro an Marion Schrodt von der Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein in Oberteisendorf übergeben.

Derzeit begleite und unterstütze man 40 Familien, in denen ein Kind oder ein Elternteil an Krebs erkrankt sei und versuche die dadurch entstandenen Probleme so gut es geht zu lösen, versicherte Schrodt und bedankte sich für die großartige Unterstützung. "Auch wir möchten uns nochmals herzlich bei allen Spendern für das tolle Spenden-Ergebnis bedanken", so Kreiler. 

mmü

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser