Wirtshaus in Flammen 

Brennender Dachstuhl löst Großeinsatz bei Grabenstätt aus

+
Die Schadenshöhe soll nach ersten Schätzungen bei ca. 20.000 Euro liegen.
  • schließen

Grabenstätt - Der Balkon eines Gasthauses fing am Dienstagmittag Feuer und löste einen Großeinsatz der Feuerwehren aus. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Update, 21 Uhr: Bilder vom Einsatz

Brennender Dachstuhl löst Großeinsatz bei Grabenstätt aus

Update, 17.40 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 31. Oktober, um ca. 15 Uhr wurde über die Leitstelle Traunstein ein Brand im Dachstuhlbereich des Gasthauses Kraimoos mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand, welcher sich im Bereich des Balkons im 2. Obergeschoss und dem Dachstuhl ausbreitete schnell unter Kontrolle bringen. 

Danach musste das Dach geöffnet werden, um nach eventuellen Schwelbränden zu suchen. Die Anwohner, welche versuchten den Brand anfangs mit Feuerlöschern unter Kontrolle zu bringen, wurden durch den Rettungsdienst vor Ort untersucht. Dabei wurden jedoch keine gesundheitlichen Schäden festgestellt. Nach bisherigen Schätzungen entstand durch den Brand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Die Brandursache ist bislang unklar. Es wird ein technischer Defekt an einem elektrischen Gerät am Balkon vermutet.

Vor Ort waren die Feuerwehren Erlstätt, Cheiming, Traunstein, Traunreut und Wolkersdorf mit insg. ca. 144 Personen eingesetzt. Auch das BRK war mit 16 Kräften vor Ort.

Für die Löscharbeiten war die St2095 über mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Update, 15.57 Uhr:

Offenbar wurden zum Glück keine Personen verletzt, es gibt vor Ort keine Hinweise auf einen Einsatz der Rettungssanitäter. Der Brand ist offenbar unter Kontrolle, vor Ort wird in der Isolierung unter dem Dach noch nach Schwelbränden gesucht. Besonders der Balkon soll von dem Feuer beschädigt worden sein.

Erstmeldung

Aus bislang ungeklärter Ursache brach im Dachstuhlbereich einer Gaststätte in Kraimoos bei Grabenstätt ein Brand aus. Zur Brandbekämpfung ist ein Großaufgebot an Feuerwehren im Einsatz. Nach derzeitigen Sachstand sind keine Personen verletzt bzw. befinden sich im Gebäude.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Oberbayern Süd

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser