Drei Verletzte bei Unfall 

Vorfahrt missachtet: Fiat schleudert gegen Sträucher 

+
Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montagvormittag gegen 9.45 Uhr auf der Kreisstraße 54 in der Nähe des Kieswerks in Erlstätt.
  • schließen

Grabenstätt/Erlstätt - Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montagvormittag gegen 9.45 Uhr auf der TS54 in der Nähe des Kieswerks in Erlstätt. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt:

UPDATE, 14.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Eine 65-Jährige aus Grabenstätt wollte am Montag, gegen 9.40 Uhr, mit ihrem Fiat Panda von Brodeich kommend an der Kreisstraße nach rechts abbiegen. Dabei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte 61-jährige VW-Fahrerin und krachte frontal in die vordere rechte Fahrzeugseite des VW Golf. 

Im Anschluss drehte sich der Fiat Panda um die eigene Achse und schleuderte in dem rechts verlaufenden Grünstreifen gegen diverse Sträucher. Die 65-jährige Unfallverursacherin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und stand unter Schock. An ihrem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. 

Die geschädigte VW-Fahrerin, sowie ihr Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt, an dem VW Golf entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Erlstätt war zur Verkehrslenkung und zur Reinigung der Fahrbahn vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

UPDATE, 11.25 Uhr: 

Bilder: Unfall in Erlstätt mit drei Verletzten

Am Montag, gegen 10.15 Uhr, aus Erlstätt kommend fuhr ein VW auf der TS54 in Richtung Vachendorf. Aus einer kleinen Nebenstraße fuhr ein Fiat in die TS54 ohne die Vorfahrt des VW zu beachten. Es kam zu einem Unfall wobei drei Personen leicht verletzt wurde. 

Die Feuerwehr Erlstätt wurde von der Polizei zur Verkehrslenkung und Straßenreinigung hinzugezogen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Fiat ist Totalschaden.

kaf

Erstmeldung:

Zwar Fahrzeuge sind wohl im Bereich des Kieswerks zusammengestoßen, vermutlich habe einer der Fahrer einem anderen die Vorfahrt genommen. Wie die Polizei auf Nachfrage von chiemgau24.de bestätigte, wurde eine Person leicht verletzt. 

Die Straße müsse nicht gesperrt werden, es komme aber zu Behinderungen. Die Feuerwehr sei zur Fahrbahnreinigung vor Ort.

amj/kaf

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser