Unfall auf Kreisstraße TS3 bei Grabenstätt

Mini Cooper kracht in Lieferwagen: Seeonerin (17) verletzt

+
An der Kreuzung Grabenstätter Straße zur TS3 im Gemeindegebiet von Erlstätt ereignete sich am Montag ein Unfall.

Grabenstätt - Am Montag, den 23. Dezember, prallten im Ortsteil Erlstätt ein Mini Cooper und ein Lieferwagen zusammen. Die 17-jährige Beifahrerin im Mini Cooper, die aus Seeon stammt, wurde dabei verletzt.

UPDATE, 24. Dezember, 7.25 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Montag, 23. Dezember, kam es gegen 18.15 Uhr auf der Kreisstraße TS3 nahe Grabenstätt zu einem Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten. Ein 20-Jähriger aus Seeon befuhr mit seinem Wagen die Kreisstraße TS54 in Richtung Erlstätt. Seine Beifahrerin war eine 17-jährige Frau aus Seeon. Der junge Mann wollte nach rechts auf die TS3 einbiegen. Zeitgleich befuhr ein 60-jähriger Eggstätter mit seinem Kleintransporter die TS54 von Grabenstätt in Richtung Erlstätt.

Unfall am Montagabend bei Grabenstätt

 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeM i

Der 20-Jährige übersah den Eggstätter beim Einbiegen und es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Beifahrerin des Unfallverursachers wurde leicht verletzt. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Alle drei wurden aber zur genaueren ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus Traunstein verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 18.500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Die Erstmeldung:

Zu einem Unfall mit drei leicht verletzten Personen kam es am Montagabend gegen 18.15 Uhr an der Kreuzung Grabenstätter Straße zur TS3 im Gemeindegebiet von Erlstätt. 

Ersten Informationen zufolge wollte ein 20-jähriger Fahrer mit seinem Mini Cooper und seiner 17-jährigen Schwester auf dem Beifahrersitz vom Gewerbegebiet Erlstätt kommend nach rechts in Richtung Grabenstätt abbiegen. Hierbei übersah er einen Lieferwagen, der von einem 50-Jährigen gesteuert wurde. Dieser war aus Erlstätt kommend unterwegs auf der Vorfahrtsberechtigten TS3. An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß.

Der Lieferwagen wurde dabei nach links in ein Feld geschleudert. Der Mini kam auf der Straße zum Stehen. Alle drei Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden durch das BRK in umliegende Krankenhäuser transportiert. 

Die Feuerwehr aus Erlstätt war mit drei Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort. Sie leuchteten die Unfallstelle aus, regelten den Verkehr und säuberten die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die Polizei aus Traunstein hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

FDL/Lamminger, ma

Kommentare