Vorfahrt missachtet 

Audi-Fahrer übersieht Toyota: 10.000 Euro Schaden 

+

Grabenstätt - Am Samstagvormittag kam es gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Grabenstätt. Ein Autofahrer missachtete die Vorfahrt - es kam zum Zusammenstoß. 

UPDATE, Montag, 15.40 Uhr: Pressemeldung der Polizei 

Im Bereich Grabenstätt wollte am Samstag, gegen 12 Uhr, ein 60-Jähriger aus Winkl mit seinem Audi von der Erlstätter Straße nach links zur Hauptstraße einbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden 68-Jährigen aus Hagenau und es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. 

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. An der beschädigten Hecke eines Anliegers entstand Schaden von etwa 100 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Crash zwischen Audi und Toyota in Grabenstätt 

Erstmeldung, Samstag 14 Uhr:

Ein Audi-Fahrer, kommend von der Erlstätter Straße wollte auf die Chieminger Straße einfahren. Übersah aber vermutlich den blauen Toyota der in Richtung TS3 (ortsauswärts) unterwegs war und krachte mit diesem zusammen. Bei dem Aufprall geriet der Toyota auf die Gegenfahrbahn und beschädigte dort eine Hecke. 

Glücklicherweise ist beiden Fahrern bei dem Zusammenstoß nichts passiert. Die Feuerwehr Grabenstätt musste wegen des Regens und des starken Verkehrs die Kreuzung großflächig mit Bindemittel für auslaufende Betriebsstoffe der beiden Fahrzeuge auf der Fahrbahn aufbringen und anschließend säubern. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDL/AKI

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser