Unfall bei Grabenstätt

Weil Rehe die Straße kreuzten: Waginger kracht mit Wagen in stehende Autos

Grabenstätt - Am 6. Oktober gegen 9.50 Uhr ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Erlstätt und Innerlohen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Die Meldung im Wortlaut:

Ein 55-jähriger Autofahrer aus Traunstein befuhr die Gemeindeverbindungsstraße von Innerlohen kommend in Richtung Erlstätt, als ihm ein 57-jähriger Chieminger entgegenkam. Beide Fahrer konnten erkennen, dass Rehe die Straße überquerten und hielten ihre Fahrzeuge an. Ein aus Erlstätt mit seinem Wagen kommender 34-jähriger erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr in diese hinein.

Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Den 34-jährigen Waginger, welcher an dieser unübersichtlichen Stelle mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT