Crash bei Erlstätt

Auto kracht in Transporter: Drei Verletzte bei Unfall auf TS3 - einer davon schwer

Unfall bei Erlstätt mit drei Verletzten
+
Bei einem Unfall nahe Erlstätt wurden drei Menschen verletzt

Grabenstätt - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich bei Erlstätt ereignet. Ersten, noch unbestätigten Informationen von vor Ort zufolge sollen zwei Fahrzeuge beteiligt sein. Es ist mit Einschränkungen im Berufsverkehr zu rechnen.

Update, 2. September 5.40 Uhr - Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS3


Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 1. September gegen 16.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS3 an der Einmündung zur Kirchbergstraße. Ein 23-jähriger Traunsteiner wollte mit seinem Kleintransporter nach links in die Kirchbergstraße einbiegen. Dabei übersah er den Pkw eines 43-jährigen Unterwösseners im Gegenverkehr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß.


Die drei Insassen beider Fahrzeuge wurden mittelschwer verletzt. Sie wurden nach der Versorgung vor Ort durch Notarzt und Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Zur Unfallaufnahme war die Kreisstraße großräumig gesperrt. Zur Sicherung des Brandschutzes, Absicherung der Unfallstelle und Ableitung des Verkehrs waren die Feuerwehren Erlstätt und Chieming vor Ort.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Update, 19.11 Uhr - Drei Verletzte bei Unfall auf TS3

Am Dienstag, den 1. September ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall bei Erlstätt. Ein Transporter fuhr auf der Kreisstraße TS3 von Grabenstätt in Richtung Erlstätt und bog nach links zum Gewerbegebiet ab. Dabei nahm er einem Auto die Vorfahrt.

Der Pkw krachte in die Beifahrerseite des Transporters, so dass der Transporter umkippte und auf der Seite liegen blieb. Die Feuerwehr musste zwei Personen aus dem Transporter über eine Plattform befreien.

Sie wurden je leicht und mittelschwer verletzt. Der Fahrer aus dem Auto wurde schwer verletzt. Die Verletzten wurden vom BRK in die Kliniken Traunstein und Trostberg gebracht. Die Straße war komplett gesperrt und der Verkehr wurde von der Feuerwehr umgeleitet. Im Einsatz waren die Feuerwehren Erlstätt und Chieming, das BRK mit drei Rettungswagen, zwei Notärzte und dem Einsatzleiter Rettungsdienst. Der Unfall wurde von der Polizei Traunstein aufgenommen.

Erstmeldung

Bei Erlstätt hat sich gegen 16.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. An der Kreuzung der TS3 und der TS54 kam es zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Laut ersten Erkenntnissen soll eine Person bei dem Unfall wohl im Fahrzeug eingeklemmt worden sein. Die TS3 zwischen Grabenstätt und Erlstätt ist auf Höhe der Einmündung zum Gewerbegebiet Erlstätt aktuell voll gesperrt, es ist mit Behinderungen im Berufsverkehr zu rechnen.

FDL/Lamminger/aic

Kommentare