Zwischen Grabenstätt und Chieming

Motorrad fährt auf Auto auf: 9.000 Euro Schaden 

+
  • schließen

Grabenstätt - Auf der Staatsstraße 2096 hat sich am späten Dienstagvormittag ein Unfall ereignet. Glücklicherweise wurde keiner der beteiligten dabei verletzt. 

UPDATE, 15.55 Uhr: Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag um 11.35 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Chieming und Grabenstätt auf Höhe der Ortschaft Hagenau. Eine 22-jährige Autofahrerin aus Tann befuhr die Staatsstraße zwischen Chieming und Grabenstätt in Richtung Grabenstätt. 

Auf Höhe Hagenau musste sie verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ein hinter ihr fahrender 34-jähriger Krad-Fahrer aus Traunreut und fuhr auf das Auto der 22-Jährigen auf. Verletzt wurde keiner der beiden Beteiligten. Das Krad des Traunreuters war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf ca. 9.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein 

Unfall mit Motorrad bei Grabenstätt

UPDATE, 13.50 Uhr:

Bei dem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad wurde ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht. Die Feuerwehr Grabenstätt übernahm die Aufräumarbeiten. 

Inzwischen ist die Unfallstelle wieder frei, allerdings herrscht auf der Staatsstraße in beiden Richtungen weiterhin hohes Verkehrsaufkommen. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Die Erstmeldung:

Wie von vor Ort gemeldet wird, passierte der Unfall am Dienstag gegen 11.45 Uhr zwischen Grabenstätt und Chieming auf Höhe "Chiemseefischer". Wie schlimm der Crash ist und was genau passiert ist, ist derzeit unklar. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Es kommt in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

Zurück zur Übersicht: Grabenstätt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser