Erst die Flut, jetzt ein Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Erst das Hochwasser, jetzt der Verkehr. Auf der A8 bei Grabenstätt kam es auch am Donnerstagabend zu Behinderungen - diesmal wegen eines Unfalls mit drei Verletzten.

Aufgrund der derzeit einspurigen Verkehrsführung im Bereich der Anschlussstelle Grabenstätt bildeten sich auch am Donnerstag auf der A8 in beiden Fahrtrichtungen wieder kilometerlange Staus. Ein in Richtung Salzburg fahrender Pkw-Fahrer aus Bad Endorf übersah auf Höhe des Chiemsees das dortige Stauende und fuhr gegen 18:30 Uhr mit hoher Wucht auf einen österreichischen Klein-Lkw auf.

Der Pkw-Fahrer und zwei Insassen des Pritschenwagen mussten verletzt in das Krankenhaus nach Prien verbracht werden. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung VPI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser