Mini rammte Mercedes: Zwei Verletzte

+

Erlstätt - Am Montagabend kam es zu einem Auffahrunfall auf der St2095, nahe der Abzweigung nach Erlstätt. Zwei Personen wurden dabei verletzt, die Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Am Erlstätter Berg übersah eine 52-jährige BMW-Fahrerin aus Chieming den Mercedes einer 62-jährigen Rentnerin aus Grassau, die dort nach links abbiegen wollte. Die Mercedesfahrerin musste vor dem Abbiegen verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte die Fahrerin des BMW zu spät und fuhr auf das Heck des Mercedes auf.

Die Unfallverursacherin und die Beifahrerin im Mercedes wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 37.000 Euro.

Fotos von der Unfallstelle:

Auffahrunfall bei Erlstätt

kaf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser