Großaufgebot bei Garagenbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Ein Garagenbrand in der Nähe von Prien rief ein Großaufgebot der Feuerwehren auf den Plan. Zehn Löschfahrzeuge waren im Einsatz um die brennende Holzgarage zu löschen.

"Wodurch die Holzgarage in der Nacht zum Dienstag Feuer fing, ist noch nicht geklärt", so Robert Rath vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Brandstiftung wird dabei nicht ausgeschlossen. Nach aktuellem Erkenntnisstand wird vermutet, dass eventuell der am Vortag in Betrieb genommener Holzofen die Brandursache ist.  Bei dem Brand wurde die Garage mit vier Stellplätzen und Werkstatt vollständig zerstört. Zehn Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren in der Nacht im Einsatz.

Großaufgebot bei Priener Garagenbrand

Das angrenzende Wohnhaus konnte durch die Feuerwehr vor dem Feuer bewahrt werden. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Feuerwehr auf 40.000 Euro.

ro24/mb

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser