Grünes Licht für Bootslagerraum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Breitbrunn - Mit einer ganzen Reihe von Bauanfragen beschäftigte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

Grünes Licht gab das Gremium dem Ansuchen von Wolfgang Schmitz-Petri, der eine seiner bestehenden Garagen abreißen und stattdessen einen Bootslagerraum errichten will. Wie Bürgermeister Johann Thalhauser mitteilte, sei die bestehende Garage "total kaputt".

Projekt abgelehnt

Mit großer Mehrheit abgelehnt hat der Rat das Ansuchen von Angelika Rohde, Robert Jell und Raimund Jell, die ihr Gästehaus an der Seestraße 43 umbauen und aufstocken wollen. Das Anliegen sei schon öfter im Gemeinderat behandelt worden, erinnerte Thalhauser.

"Da hat sich ja gar nichts geändert", befand Reinhard Bauer (ÜWG). Er war auch der Meinung, dass das in einer vorherigen Sitzung präsentierte Modell "gefälliger" gewesen sei. "Die Zeichnung wertet das Vorhaben unglaublich ab", pflichtete ihm Thalhauser bei. Angesprochen wurde auch, dass der Ortsteil Mühlen "noch immer aus einem Guss ist" und dass das Gebäude dort einfach "nicht hin passt".

Im Gremium auf Wohlwollen stieß der Antrag von Gertraud Borgmann und Klaus Diem, die das bestehende Gebäude an der Königsstraße 34 abreißen und ein Einfamilienhaus errichten wollen.

daa/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser