Auftakt zum diesjährigen Opernfestival

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sonia Ciani als Violetta und Fulvio Oberto als Alfredo.

Halfing - Die wahre Liebe geht zu Bruch: Darum geht es in dem Meisterstück "La Traviata" von Guiseppe Verdi, das heute das 17. Opernfestival auf Gut Immling eröffnet.

Ein emotionales Meisterwerk eröffnet am Samstagabend, den 15. Juni, das 17. Opernfestival Gut Immling: „La Traviata“ von Giuseppe Verdi. Die Geschichte um die Mätresse Violetta, die an gesellschaftlichen Zwängen scheitert und der es verwehrt bleibt, ihre wahre Liebe zu leben, ist aktueller denn je. Ein internationales Ensemble um die beiden Hauptdarsteller Sonia Ciani als Violetta und Fulvio Oberto als Alfredo bringt Verdis beliebte Oper in Immling auf die Bühne – in einer bewegenden Inszenierung von Waltraud Lehner.

Wolfgang Heubisch, der Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, wird das Festival mit Intendant Ludwig Baumann eröffnen. Das 17. Opernfestival findet vom 15. Juni bis 18. August statt, es bietet mehr als 30 abwechslungsreiche Veranstaltungen: Von Konzerten im Abendrot über Kinderopern bis hin zur Barockoper „Alcina“ und dem bayerischen Musiktheaterstück „Der Brandner Kasper“. Die Vorstellung heute Abend ist ausverkauft, „La Traviata“ ist aber noch sieben Mal bis Mitte August in Immling zu sehen.

"La Traviata" auf dem Opernfestival

Weitere Infos und Kartenbestellung unter www.gut-immling.de und 08055 / 90340.

Pressemitteilung Unsere Oper e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser