+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

Antrag mehrheitlich abgelehnt

Kein Badeplatz für Hunde am ehemaligen Halfinger Baggersee 

+
Der Gemeinderat Halfing entschied sich gegen die Errichtung eines Hundebadeplatzes am ehemaligen Baggersee. 
  • schließen

Halfing - Der ehemalige Baggersee am Ortseingang ist bei Fischern und Badegästen gleichermaßen beliebt. Wer jedoch nach wie vor nicht erwünscht ist, sind die vierbeinigen Freunde.

Die Mitglieder des Gemeinderats haben in ihrer jüngsten Sitzung am 28. Juni den Antrag auf einen Hundebadeplatz am ehemaligen Baggersee abgelehnt - mit deutlicher Mehrheit. Das erklärte Halfings Geschäftsstellenleiter Marco Binder gegenüber rosenheim24.de. 

Die Gründe für die Ablehnung seien vielfältig gewesen. "In erster Linie zählte die Tatsache, dass es im Gemeindegebiet noch andere Einrichtungen wie den Waldsee oder kleinere Bäche gibt, in denen sich die Hunde erfrischen können", erläutert Binder. "In der Benutzungssatzung des Freizeitgeländes am Weiher sind Hunde zwar nicht explizit ausgeschlossen, sie sollten aber dennoch nicht unbedingt ins Wasser gehen - auch weil die Vierbeiner sonst in Richtung des angelegten Biotops schwimmen könnten."

Naherholungsgebiet für Bürger im Einklang der Natur 

Der ehemalige Baggersee liegt an der Verbindungsstraße von Bad Endorf nach Halfing am Halfinger Ortseingang. Im Rahmen eines geänderten Nutzungskonzeptes wurde er von der Gemeinde Halfing in den letzten Jahren umfangreich zu einem Naturerlebnisweiher umgestaltet

So ist der See durch einen Damm zweigeteilt. Der größere Bereich erfreut sich großer Beliebtheit als Naherholungsgebiet bei den Bürgern und wird in den Sommermonaten als Badesee und der Rasen drumherum als Liegeflächen genutzt. Der kleinere Teil wurde mithilfe von Fördergeldern als Biotop angelegt, in dem zahlreiche Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. Neben dem See wurde eine Bienenwiese angelegt. 

Auch für Angler ist der ehemalige Baggersee attraktiv. Neben gängigen Fischarten wie Aal, Brachse, Hecht und Karpfen sind hier auch große Zander und Waller sowie Seeforellen vorhanden. Bewirtschaftet wird das Gewässer vom Fischereiverein Prien.

Ihre Meinung zur Entscheidung des Gemeinderats: 

mb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Halfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser