Gut Immling: Große Projekte für 2015

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Preisträger des Gesangswettbewerbs vom letzten Jahr.

Halfing - Das Jugend-Musical "Mamma Mia!" ist erneut ausverkauft, der Gesangswettbewerb in den Startlöchern und das 19. Opernfestival hat ein vielfältiges Programm:

Wegen großer Nachfrage wurden Anfang Januar zwei Zusatztermine des Jugend-Musicals „Mamma Mia!“ angeboten - und haben erneut für ausverkaufte Abende gesorgt. Die Idee, auch in den Wintermonaten mit Kinder- und Jugendprojekten nach Immling einzuladen, fand damit nach den Erfolgen des vom Dramaturgen Florian Maier neu geschriebenen Krippenspiels "Auf dem Weg nach Bethlehem" und der ersten Aufführungen von "Mamma Mia!" erneut großen Zuspruch und weckt die Neugier darauf, was das Team um Ludwig Baumann (Intendant des Opernfestivals Gut Immling und Regisseur beider Produktionen) und Cornelia von Kerssenbrock, der musikalischen Leiterin der Festspiele, für den kommenden Winter plant.

Davor stehen allerdings zunächst zwei andere große Projekte an, die 2015 wieder musikalische Vielfalt und Spannung versprechen.

Ein neues Tanztheater-Highlight vom Gewinner des Deutschen Tanzpreises 2015 mit Beatles-Hits wie „Let it be“.

Bereits zum siebten Mal stattfinden wird vom 18. bis 22. Februar der Internationale Lions Gesangswettbewerb des Opernfestivals Gut Immling. Der Gesangswettbewerb sowie die von der Hypo Vereinsbank geförderte Akademie des Opernfestivals Gut Immling möchte jungen Sängerinnen und Sängern  beim Brückenschlag zwischen Ausbildung und professionellem Berufsleben als Sängerin/Sänger  beistehen und begabte junge Talente  fördern. Über Preisgelder hinaus werden ausgewählten Sängerinnen und Sängern – je nach Erfahrung – Auftrittschancen und Praxiserfahrung beim Opernfestival Gut Immling sowie bei Produktionen während des Jahres angeboten. Die Förderung erfolgt also in gezielter Führung, Begleitung, professioneller Beratung und Engagements über eine längere Phase hinaus. Viele große Karrieren wurden bereits hier gestartet. Die stets hochkarätig besetzte Jury bewertet die vielen Kandidaten in den vier Kategorien Stimmqualität, Musikalität, Stimmtechnik und Bühnenpräsenz.

Eine Besonderheit des Wettbewerbs: Nicht nur beim großen Finalisten-Konzert am Sonntag, 22. Februar im Kultursaal Bad Endorf, sondern auch an allen Vorrunden, vom 18. bis 21. Februar im Kulturhotel Endorfer Hof, ist Publikum herzlich willkommen.

In den Sommermonaten beginnt wieder die Festivalzeit und mit ihr die 19. Immlinger Opernsaison. Neue Operneigenproduktionen ("Tosca", "Hoffmanns Erzählungen", die Ba-Rock-Oper "Xerxes" und die Familienoper "Aschenputtel") und Orchestergalas (Operettengala, Mozart-Nacht, Gala der Opernchöre und das traditionelle "Finale Grande") werden ein "The Beatles"-Tanztheater, Konzerte im Abendrot und vieles mehr im kommenden Sommer im Rahmen des 19. Opernfestivals Gut Immling vom 19. Juni bis 16. August für Musik-Erlebnisse in der traumhaften Natur des "zweiten grünen Hügels von Bayern" sorgen. Wer sich dabei für Karten für mindestens zwei der Opern "Tosca", "Hoffmanns Erzählungen" und "Xerxes" entscheidet, profitiert durch das "Opernabo"-Angebot von einem Rabatt von zehn Prozent.

Tickets für alle Veranstaltungen des Opernfestivals Gut Immling vom 19. Juni bis zum 16. August sowie für das Finalistenkonzert des siebten Internationalen Lions Gesangswettbewerbs gibt es im Festivalbüro unter 08055/9034-0 oder im Internet unter www.gut-immling.de, Karten für die Vorrunden des Gesangswettbewerbs sind vor Ort erhältlich.

Pressemeldung der Presse & Dramaturgie Gut Immling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Halfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser