Vogtareuther will nur Beifahrer gewesen sein

Mit 1,1 Promille: Betrunkener überfährt Verkehrsinsel

Halfing - Letze Nacht wurde von einem betrunkenen Fahrer am Ortsausgang Halfing eine Verkehrsinsel überfahren. Als die Polizei ihn aufhielt, versuchte er seine Tat zu vertuschen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, kurz vor 2.00 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Vogtareuther mit seinem VW Golf durch Halfing in Richtung Wasserburg. Nach dem Ortsende Halfing überfuhr er eine Verkehrsinsel, die sich in der Mitte der Fahrbahn befindet.

Ein bei dem vermeintlichen Fahrer durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von weit mehr als 1,1 Promille. Gegenüber den Polizeibeamten gab er an, dass er nur Beifahrer war und ein anderer gefahren sei, der aber jetzt weg ist. Den Fahrer wollte er nicht kennen.

Die Beamten haben solche Geschichten schon oft gehört und schenkten dem 33-Jährigen keinen Glauben. Es wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Der VW Golf wurde sichergestellt. Ein Gutachten wird klären, ob er der Fahrer war oder nicht.

An der Unfallstelle war auch die Feuerwehr Halfing zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn eingesetzt.

Rubriklistenbild: © Paul Zinken/dpa

Kommentare