Gut Immling: Richard Strauss und Montezuma!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Montezuma (Thomas Diestler) ist bereit für den Kampf.

Halfing - Diese Woche gibt es beim 18. Opernfestival auf Gut Immling zwei weitere Highlights: Azteken in Montezuma und ein Open-Air-Liederabend zu Richard Strauss.

Das 18. Opernfestival Gut Immling hält diese Woche neben weiteren Vorstellungen der Opern Bajazzo und Il Tabarro sowie Otello zwei weitere Highlights bereit: ein Open-Air-Liederabend zum Komponisten Richard Strauss sowie die Premiere der Barockoper Montezuma.

Der Konflikt zwischen Azteken und Spaniern in der lange verschollenen Barockoper "Montezuma" von Antonio Vivaldi mit elektroakustischen Elementen und einer Großbildleinwand kombiniert - diese ungewöhnliche Zusammenstellung musikalisch-theatraler Elemente kann man am kommenden Freitag, 25. Juli, um 19.30 Uhr auf Gut Immling erleben, wenn Montezuma unter der Regie des Intendanten Ludwig Baumann und der musikalischen Leiterin Cornelia von Kerssenbrock Premiere feiert. Die lange Zeit als verschollen gegoltene Oper gehört wiederentdeckt zu den schönsten, mitreißendsten Werken des venezianischen Komponisten Vivaldi und erzählt die "Romeo und Julia"-Story zweier Liebender aus verfeindeten Lagern. Im Zentrum der Oper steht jedoch das spannende Drama um die Eroberung Mexikos durch den Spanier Fernando Cortes. Das exotische Sujet um den Aztekenherrscher Montezuma, der von Liebe zu seinem Volk erfüllt ist, und seinen machthungrigen Widersacher Fernando, hat den Komponisten der „Vier Jahreszeiten“ zu fast expressiven Klängen inspiriert. Rhythmisch markante Arien und extrem virtuose Koloraturen geben dieser Oper theatralische Wucht, die durch eigens für diese Inszenierung produzierte Videoaufnahmen ergänzt werden.

Als "Konzert im Abendrot" stellt der Liederabend Richard Strauss am Donnerstag, 24. Juli, um 19.30 Uhr eine Hommage an den bekannten Komponisten dar, dessen 150. Geburtstag dieses Jahr gefeiert wird. Die gefühlvolle Musik von Strauss, dargeboten von Solistinnen und Solisten des Opernfestivals Gut Immling unter der musikalischen Leitung von Cornelia von Kerssenbrock und mit Kamila Akhmedjanova am Piano, und der berühmte Immlinger Sonnenuntergang garantieren einen Konzertabend, der lange in Erinnerung bleiben wird. 220 Lieder hat der Komponist und Dirigent Richard Strauss hinterlassen, mit Klavier- oder auch Orchesterbegleitung. Viele seiner Lieder schrieb er für seine Frau Pauline, mit der er häufig Konzerte gab. Der Liederabend verspricht ein Eintauchen in seine gefühlvolle Musik. Karten für die Operneigenproduktion Montezuma, den Liederabend Richard Strauss und alle weiteren Veranstaltungen des 18. Opernfestivals Gut Immling, wie beispielsweise die von der Presse und dem Publikum hochgelobte Inszenierung Bajazzo und Il Tabarro, erhalten Sie im Festivalbüro (Tel. 08055/ 90 34 - 0) sowie im Internet unter www.gut-immling.de

Pressemeldung Unsere Oper e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Halfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser