Heilige Lucia im "Haus für Kinder Marquette"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine der Erzieherinnen als Heilige Lucia mit dem Lichtkranz im Haar.

Prien - Rund 80 Kinder, Eltern, Erzieher und Erzieherinnen trafen sich im Garten des "Haus für Kinder Marquette". Sie wurden Zeuge der Ankunft der Heiligen Lucia.

„Wer rauscht ums Haus herum auf leisen Schwingen? Schau, sie ist wunderbar, schneeweiß mit Licht im Haar: Santa Lucia“ - Viele Legenden ranken sich um die Heilige Lucia, die mit dem Lichtkranz auf dem Kopf ihre Umgebung erleuchtet und so die Ankunft Jesu auf Erden ankündigt.

Licht als Inbegriff der Guten – die Kinder im „Haus für Kinder Marquette“ haben ihre Lichter selbst gestaltet.

Grund zur Freude und willkommener Anlass für eine Feier im „Haus für Kinder Marquette“ in Prien am Chiemsee. Rund 80 Kinder, Eltern, Erzieher und Erzieherinnen trafen sich im Garten des „Haus für Kinder Marquette“. Sie wurden Zeuge der Ankunft der Heiligen Lucia, dargestellt von einer der Erzieherinnen, die den ehrfürchtig lauschenden Kindern ihre Geschichte erzählte. Um symbolisch ein Licht in die Welt zu tragen, entzündeten anschließend alle Kinder eine Kerze.

Die Mädchen und Jungen aus der Schulkindbetreuung bedankten sich singend bei Lucia mit der italienischen Originalversion des Lucia-Liedes, die Kindergartenkinder mit dem Lied „Lucia ist wieder hier“.

Danach war das von Kerzen beschienene Plätzchen- und Kinderpunsch-Buffet eröffnet und so klang der stimmungsvolle Nachmittag in gemütlicher Runde aus.

Pressemitteilung „Haus für Kinder Marquette“

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser