Geräucherte Orangen auf der A8

+

Bergen - Der Umsichtigkeit eines griechischen Lkw-Fahrers ist es zu verdanken, dass der Reiseverkehr auf der Autobahn Richtung Salzburg nicht stundenlang blockiert worden ist.

Während der Fahrt mit seinem Sattelzug, beladen mit 22 Tonnen Orangen und Knoblauch, hörte der 51-jährige Fahrer gegen 20.20 Uhr plötzlich einen lauten Knall und erkannte sofort, dass am Auflieger ein Reifen geplatzt sein musste. Als er im Außenspiegel bereits Rauchentwicklung erkannte, steuerte er geistesgegenwärtig den Sattelzug bei der nahegelegenen Ausfahrt Bergen von der Autobahn und blieb am Ende des Ausfahrtastes stehen.

Bilder vom Unfallort

Lkw-Brand bei Bergen

Wie auch durch nachfolgende Zeugen bestätigt, hatte der geplatzte Reifen bereits in der Ausfahrtkurve Feuer gefangen. Als der Sattelzug zum Stillstand kam, trennte der Fahrer sofort den Auflieger von der Zugmaschine, um im Falle eines größeren Brandes wenigstens die Treibstofftanks der Zugmaschine vom Brandherd weg zu bekommen. Dadurch sollte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert werden.

In der Tat griffen die Flammen sehr schnell um sich. Obwohl die alarmierten Feuerwehren Bergen, Holzhausen und Vachendorf mit etwa 60 Mann sehr schnell vor Ort waren, konnte nicht mehr verhindert werden, dass eine Hälfte des Aufliegers total ausbrannte. Aufgrund der Löscharbeiten, der anschließenden Umladung der Paletten, bzw. der Reinigung der Fahrbahn, die durch die Feuerwehren und die Autobahnmeisterei Siegsdorf vorgenommen wurden, mussten die Autobahnausfahrt Bergen-Süd sowie die Staatsstraße 2095 führ mehrere Stunden komplett gespert werden, was jedoch eine ungleich geringere Behinderung des Verkehrs bedeutete, als wenn der Lastzug noch auf der Autobahn gebrannt hätte. Der Schaden am ausgebrannten Auflieger beläuft sich auf zirka 30.000 Euro, die Ladung im Wert von ca. 20.000 Euro konnte nur noch als Abfall entsorgt werden - wer mag schon geräucherte Orangen ?

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser