Trachtenverein trauert um Verstorbene

+

Hittenkirchen - Würdevoll haben die Mitglieder des Trachtenvereins „Almenrausch“ Hittenkirchen ihrer Gefallenen und Verstorbenen bei ihrem traditionellen Jahrtag gedacht.

Nach dem feierlichen Einzug mit der Wildenwarter Blaskapelle voraus wurde in der Ortskirche „St. Bartholomäus“ ein Gottesdienst gefeiert. Ruhestandspfarrer Walter Kronast dankte dabei den Trachtlern dafür, dass in Hittenkirchen der Kirchgang zu den guten Sitten gehöre und dass eine voll besetzte Kirche guter Brauch ist.

Nach dem Gottesdienst fanden sich die Trachtler und Gläubigen mit der Musikkapelle auf dem Friedhof zu einem ehrenden Gedenken für die Toten des Vereins und des Ortes ein. Anschließend wurde gemeinschaftlich in das Trachtenheim marschiert.

Trachtler trauern um Verstorbene

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser