Suchkräfte und Hubschrauber am Montag im Einsatz

Vermisste Höslwangerin (86) nach mehrstündiger Suche aufgefunden

Höslwang - Vermisst gemeldet hatte am Montag (2. März) ein besorgter Höslwanger seine 86-jährige Mutter. Eine großangelegte Suchaktion folgte. Die Dame konnte leicht unterkühlt aufgefunden werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 02.03.2020 meldete ein besorgter Höslwanger seine 86-jährige Mutter bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gegen 18.45 Uhr als vermisst. Die unter Demenz leidende Dame hatte im Laufe des Nachmittags ihre Wohnung verlassen und war nicht wieder zurück gekehrt. 

Auf Grund der kühlen Witterung und der Tatsache, dass die Frau vermutlich orientierungslos ist und nicht mehr von alleine nach Hause findet, erfolgte die Absuche des Ortsbereichs Höslwang durch Streifen der Polizei Prien und Rosenheim. Diese wurden dabei durch einen Polizeihubschrauber aus der Luft unterstützt.


Die Dame konnte zum Glück durch die Mitteilung eines Anwohners in einem nahegelegenen Waldstück bei Kreuzberg wohlerhalten und nur leicht unterkühlt aufgefunden werden. Sie hatte dort vermutlich die Orientierung verloren und war aus eigenen Kräften nicht mehr weiter gekommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare