Einsatz am Vormittag in Pickenbach

Löschversuch misslingt: Küche in Anwesen fängt Feuer

Höslwang - Rund 20.000 Euro Sachschaden verursachte ein Küchenbrand im Ortsteil Pickenbach am Montagvormittag. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden. Mehrere umliegende Feuerwehren waren zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Das Feuer in der Küche des landwirtschaftlichen Anwesens in Pickenbach brach gegen 10.25 Uhr aus, nachdem auf dem Ofen ein Topf mit erhitzter Butter zu brennen anfing. Ein Löschversuch der Geschädigten mit einem Teppich brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Der Teppich fing ebenfalls Feuer und der Brand breitete sich auf die Dunstabzugshaube und die Küchenzeile aus. Nachdem sie die Polizei und Feuerwehr alarmiert hatte, musste die Frau mit ihrem ebenfalls anwesenden siebenjährigen Enkel das Haus aufgrund der starken Rauchentwicklung verlassen.

Die eintreffenden Feuerwehren aus Höslwang, Eggstätt u. Bad Endorf (ca. 35 Mann + Kreisbrandinspektor) konnten den Brand löschen und ein Übergreifen der Flammen auf die übrigen Zimmer, bzw. das Ausbreiten des Brandes auf das gesamte Anwesen verhindern. Der Brandschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 20.000 Euro.

Personen wurden nicht verletzt. Das BRK war mit zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Höslwang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser