Irmengardhof wird eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gstadt - Seit Februar 2010 laufen die Umbau- und Sanierungsarbeiten am alten Dreiseithof in Mitterndorf, der zukünftig Irmengardhof heißen wird. Nun kann er endlich seine Eröffnung feiern!

Dank der großzügigen Unterstützung unzähliger Spender - allen voran der Leser des OVB und seiner Heimatzeitungen, die bei der Weihnachtspendenaktion 2010 780.000 Euro spendeten, kann dieses Nachsorgehaus für krebs- und chronisch kranke Kinder und deren Familien planmäßig am Samstag, 6. August, seine Eröffnung feiern.

Der offizielle Festakt beginnt um 14 Uhr. Danach führt Moderatorin Anja Novak durch ein buntes Programm. Musikalisch werden neben der Musikkapelle Eggstätt auch die "Hanslboarischen" und die "Stoaberger Ziachmusi" für Unterhaltung sorgen.

Für die Kinder gibt es Spiele, eine Hüpfburg, Märchenerzähler, Stelzenläufer und sogar eine Herzviola.

FC-Bayern-Trikots auch unterm Hammer

Der Botschafter des Projekts und als "Bergdoktor" bekannte Schauspieler Hans Sigl führt gegen 17 Uhr eine Versteigerung durch. Unter anderem kommen zwei signierte Trikots des FC Bayern München und Skier von Biathletin Magdalena Neuner unter den Hammer.

"Es ist für mich schon etwas ganz Besonderes, dieses Fest zu feiern, denn nur durch die großartige Unterstützung vieler Menschen können wir diesen ersten Schritt machen", freut sich Stiftungsvorstand Jürgen Schulz auf die Eröffnung des ersten Bauabschnitts.

re/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser