Isinger Schüler sammeln 500 Euro für Afrika

+

Ising - 500 Euro nahmen Isinger Schüler durch Eigenleistungen und Spenden ein - und spendeten sie hilfsbedürftigen Menschen in Afrika.

Durch den Verkauf von Selbstgebasteltem wie beispielsweise Kochschürzen, Kochbücher und Holzfiguren am Lehrersprechtag sowie durch Spenden von Eltern und Lehrern konnte die SMV des Landschulheims Schloss Ising für ihr Projekt „Schüler helfen dauerhaft“ 500 Euro einnehmen.

Dieser Betrag wurde danach durch den betreuenden Lehrer des Projektes, Sepp Linner (links im Bild), an Klaus Böhme von der Ostafrika-Hilfe in Traunstein weitergeleitet.

Presseinformation Walter Heil

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser