Bayerische Tradition hautnah erleben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Von Kaltblutstuten-Prämierung bis Schnalzer-Meisterschaften: Das Jubiläum „50 Jahre Priener Goaßlschnalzer“ lässt Bayerische Tradition aufleben.

Bei dem Jubiläum „50 Jahre Priener Goaßlschnalzer“ an Kirchweih erfahren Besucher gelebte bayerische Tradition hautnah. Kaltblutstuten-Prämierung und Bayerische-Schnalzer-Meisterschaften sorgen während der Festzelttage von Donnerstag, 17. Oktober bis Montag, 21. Oktober für jede Menge Unterhaltung.

Der Trachtenverein Prien, die Pferdezuchtgenossenschaft Prien und Umgebung, die Priener Jungbauernschaft sowie die Priener Goaßlschnalzer organisieren gemeinsam mit der Unterstützung von Bürgermeister Jürgen Seifert, der das Amt des Schirmherren übernimmt, die Festveranstaltung auf den Wiesen des Bauernhofes „Moar z´Bruck“ bei Landwirt Hansi Wallner. Die Priener Goaßlschnalzer waren die Ersten, die in einer Gruppe mit musikalischer Begleitung auftraten, der erste große, öffentliche und letztlich sehr erfolgreiche Auftritt war beim Zentral-Landwirtschaftsfest 1963 auf der Theresienwiese in München. Das Festprogramm beginnt am Donnerstag, 17. Oktober ab 18 Uhr mit dem Bieranstich und der Priener Blaskapelle. Am Freitag, 18. Oktober organisiert die Priener Jungbauernschaft eine Disco-Party. Am Kirchweih-Samstag, 19. Oktober ab 10 Uhr findet die Kaltblut-Stutenprämierung der Zuchtgenossenschaften Berchtesgaden, Traunstein und Prien statt. Die Pferdezuchtgenossenschaft von Prien ist zum dritten Male in ihrer 95-jährigen Vereinsgeschichte Gastgeber für die Stutenprämierung „Süddeutsches Kaltblut“. Teilnehmen werden nach den derzeitig vorliegenden Anmeldungen insgesamt 115 Pferde aus den Reihen der drei seit langen Jahren zusammenarbeitenden Zuchtgenossenschaften. Die Siegerehrung ist gegen 15 Uhr angedacht, am Abend werden die Besucher im Festzelt mit der Kapelle „Guad drauf“ musikalisch unterhalten. Am Fest- und Kirchweihsonntag, 20. Oktober beginnt ab 9.30 Uhr die 17. Bayerische Meisterschaften im Einzel-Preisschnalzen, ab Mittag findet das Jubiläums-Schnalzertreffen statt. Ab 19 Uhr gibt es einen Kirta-Tanz mit den Musikgruppen „Weißngroana“ und „Ferchenseeklang“. Den Abschluss bildet am Kirchweih-Montag ab 12 Uhr ein Kirta-Montagsfest mit der „Anzwies-Musi“ und der Kapelle „5e-Hamma“, dazu gibt es Kirta-Gans- und Kesselfleischessen. Nach dem Motto „Kemmt`s alle – mia g`frein uns!“ sind Besucher herzlich eingeladen, gemeinsam bayerischen Brauchtum und gelebte Tradition beim bunten Kirchweih-Treiben in Prien am Chiemsee zu feiern.

Informationen und Buchungen für Unterkünfte erhalten Gäste im Kur- und Tourismusbüro Prien unter 08051/6905-0 und www.tourismus.prien.desowie in der kostenlosen Prien-App im AppStore. Nähere Informationen über die Festzelttage an Kirchweih unter www.priener-goasslschnalzer.de.

Priener Tourismus GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Anton Hötzelsperger

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser