Kamera schreckt Müllsünder ab

+
Im Hintergrund: Der Laternenmast, an dem die Überwachungskamera installiert wurde.

Prien - Jahrelang wurde die Wertstoffsammelstelle am großen Kursaal von manchen Zeitgenossen als wilde Müllkippe missbaucht. Das hat jetzt ein Ende.

Sperrmüll und andere Hinterlassenschaften lagerten oft in großen Mengen rund um die Container. Wenige Tage, nachdem die Chiemgau-Zeitung im November vergangenen Jahres zum wiederholten Mal auf die Missstände hingewiesen hatte, installierte die Gemeinde an einem Laternenpfahl (im Hintergrund) eine Überwachungskamera, mit der im Zweifelsfall Müllsünder überführt und zur Rechenschaft gezogen werden könnten.

Offenbar hat die pure Existenz der Kamera - inklusive Hinweisschild "Dieser Platz wird videoüberwacht" - schon genug abschreckende Wirkung. Geschäftsleitung und Ordnungsamt im Rathaus erklärten auf Nachfrage übereinstimmend, dass es seitdem keine Beschwerden mehr über illegale Müllentsorgung an diesem Platz gegeben habe.

db/Chiemgau-Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser