Störung zwischen Prien und Aschau beendet

Prien - Zwischen Prien und Aschau gab es am Montagmittag eine Zugstörung. Nach Angaben der Bundespolizei Rosenheim ist ein Auto trotz leuchtender Warnsignale über die Bahngleise gefahren.

Reiseauskunft der Bahn

Aus diesem Grund musste der heranfahrende Zug eine Vollbremsung einleiten. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Bahnverkehr musste zwischenzeitlich in diesem Bereich werden. Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Laut Verbindungsauskunft fahren die Züge ab 13.12 Uhr wieder pünktlich.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser