Kombinierter Verkehr ist zukunftsfähig

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Der "kombinierte" Verkehr ist zukunftsfähig. So lautet das Fazit der vierten Priener Logistikgespräche im "Yachthotel Chiemsee".

Entscheidungs- und Wissensträger aus Forschung und Industrie hielten dort Vorträge zu den Themen innovative Methoden, Kooperationen und Marktchancen im "kombinierten Verkehr" (Straße und Schiene).

Vor allem der Einsatz von neuen Technologien in der Terminalsteuerung, im Infrastrukturausbau und "Supply Chain-" (Lieferketten-) Management sowie der Einsatz von neuartigen Spezial-Computerprogrammen zur Bündelung von Transportkapazitäten wurden intensiv diskutiert.

Ein Fazit der Priener Gespräche war es auch, dass der "kombinierte Verkehr" noch viel Potenzial hat. "Jetzt ist die Zeit gekommen, um den Einsatz neuer Methoden und Technologien zu erproben und sein Unternehmen auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten", betonte Professor Dr.-Ing. Uwe Clausen, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) und Moderator der Veranstaltung, die Chancen für Unternehmen in Zeiten des Wandels. re

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser