+++ Eilmeldung +++

Offenbar Selbstmord

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Landesgartenschau 2010 zu Gast im Chiemsee-Alpenland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau a. Chiemsee - Die Landesgartenschau 2010 ist vom 23. April bis 3. Oktober 2010 zu Gast in der Region zwischen Inn und Chiemsee.

Blühende Parklandschaften mit aufwändigen Wasserspielen, zeitgenössische Kunst entlang der Skulpturenwege sowie fantasievolle Pflanzkonzepte stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Innspiration“. Die parallel stattfindende Sonderausstellung „Pomeranzen-Gold“ auf der Herreninsel im Chiemsee gibt Einblicke in die Geschichte der fürstlichen Orangeriekultur in Bayern.

Bei der Ausstellung „Gewürze – Sinnlicher Genuss. Lebendige Geschichte“ im Lokschuppen Rosenheim erleben Besucher die Welt der Gewürze mit allen Sinnen. Konzerte, Ballettaufführungen und Lesungen runden das kulturelle Angebot ab.

Die Landesgartenschau findet in diesem Jahr vom 23. April bis 3. Oktober unter dem Motto „Innspiration“ in der Region zwischen Chiemsee und Inn statt. Hauptausstellungsort ist Rosenheim.

In der historischen Stadt an der Mangfall lassen sich Besucher von fantasievollen Pflanzkonzepten inspirieren, erholen sich in den blühenden Oasen der Parklandschaften oder entdecken auf Lehrpfaden die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Ein Rundweg verbindet die Altstadt Rosenheims mit der Flusslandschaft.

Die Tageskarte kostet 14 Euro für Erwachsene. Kinder erhalten bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres freien Eintritt.

Veranstaltungen wie die Sommer-Open-Air-Events, Familienkonzerte und Theateraufführungen auf dem Gartenschaugelände sind im Eintrittspreis enthalten.

Parallel zeigt die Chiemseer Herreninsel die Sonderausstellung „Pomeranzen-Gold“ zur fürstlichen Orangeriekultur in Bayern.

Vom 22. Mai bis 3. Oktober 2010 verfolgen Besucher die Geschichte der Orangen- und Zitronenbäume an den fürstlichen Höfen im 18. und 19. Jahrhundert und erhalten Einblicke in die aufwändige Pflege der Zitrus-Gewächse, ihre Überwinterung und den komplizierten Transport der mächtigen Pflanzkübel. Wie Muskat, Nelken und Chili aussehen, riechen, schmecken und sich anhören, erfahren Besucher vom 25. März bis 10. Oktober 2010 in der Ausstellung „Gewürze – Sinnlicher Genuss. Lebendige Geschichte.“ Im Ausstellungszentrum Lokschuppen in Rosenheim wird die Geschichte der Gewürze „mit allen Sinnen“ lebendig. Besucher tauchen ein in die Zeit der Gewürzhändler und schlendern gemütlich über den Gewürzbasar. An interaktiven Gewürzstationen verwandeln Mulo Francel, Bandmitglied von Quadro Nuevo, und Evelyn Huber Gewürze in Musik und der Sternekoch Alfons Schubeck verwöhnt den Gaumen bei Genussführungen.

Das Package „Landesgartenschau Rosenheim und Chiemseeinseln“ mit zwei Übernachtungen in Prien am Chiemsee einschließlich Frühstück gibt es ab 116 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Preis enthalten sind die Schifffahrt zur Herren- und Fraueninsel sowie der Eintritt zu allen Sehenswürdigkeiten auf Herrenchiemsee und zur Landesgartenschau Rosenheim. Zusätzlich ist der Besuch der Sonderausstellung „Pomeranzen-Gold – Fürstliche Orangeriekultur in Bayern" inklusive Naturführung für sechs Euro pro Person buchbar.

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser