Leichtsinn mit Folgen

+

Truchtlaching - Schwere Verletzungen hat sich am Sonntagnachmittag ein 40-jähriger Urlaub zugezogen. Der Mann sprang von der Alzbrücke bei Truchtlaching.

Ein 40-jähriger Urlauber verletzte sich gegen 15.15 Uhr nach einem Kopfsprung von der Alzbrücke bei Truchtlaching schwer. Da er zu steil in das Wasser eintauchte, berührte er mit dem Kopf den Grund der Alz.

Unmittelbar nach dem Sprung wurde er von den diensthabenden DLRG-Sanitätern an der Wachstation im Strandbad Truchtlaching erstversorgt. Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde neben dem Rettungswagen auch der Rettungshubschrauber aus Traunstein angefordert. Mit dem DLRG-Einsatzwagen wurde die Hubschrauberbesatzung an einem Landepunkt am Ortsrand abgeholt und zur Wachstation gefahren. Der Patient wurde schließlich mit dem Rettungswagen aus Trostberg ins Klinikum Traunstein eingeliefert.

DLRG Seeon-Truchtlaching

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser