Messermord: Kripo ermittelt weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting/Rosenheim - Im Fall der 46-Jährigen, die am Sonntag erstochen in ihrer Wohnung in Rimsting gefunden wurde, versucht die Polizei weiterhin, die genauen Umstände zu klären.

"Die Kriminalpolizei Rosenheim ist im Augenblick dabei, die Hintergründe der Tat auszuermitteln", erklärte gestern ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim auf Anfrage. Der 37-jährige Ehemann befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt. Er hat die Tat gestanden. Wie berichtet, hatte der aus Pakistan stammende Mann selbst die Polizei verständigt. Als Motiv nennt die Polizei Eifersucht: Der Mann habe es nicht ertragen, dass sich seine Frau von ihm getrennt und eine eigene Wohnung gemietet hatte.

Quelle: ku/OVB

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser