Schön Klinik Roseneck ein Top-Arbeitgeber

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Die Auszeichnung für die Schön Klinik Roseneck nahmen der Kaufmännische Leiter Günter Hochreuther (2.v.r.) und Chefarzt Dr. Carl Leibl (r.) am Donnerstagabend in Berlin entgegen.

Prien - Laut einer deutschlandweiten Umfrage gehört die Schön Klinik Roseneck zu den "30 besten Arbeitgebern im Gesundheitswesen".

Das ist das Ergebnis einer deutschlandweiten Umfrage, deren Ergebnisse das „Great Place to Work Institute“ am Donnertsagabend veröffentlichte. Das Institut befragte Mitarbeiter in Krankenhäusern, Pflege- und Altenheimen nach ihrer Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Im bundesweiten Ranking kam die Schön Klinik Roseneck mit ihren 370 Mitarbeitern dabei erstmals unter die Top 30.

„Zufriedene Mitarbeiter, die stolz auf ihre Arbeit sind, können Patienten am besten unterstützen“, sagt der Ärztliche Direktor der Klinik, Professor Ulrich Voderholzer. „Deshalb freuen wir uns, dass wir nicht nur von unseren Patienten, sondern auch von unseren Mitarbeitern sehr gute Noten erhalten.“ Als „great place to work“ versteht man laut Umfrageinstitut einen Arbeitsplatz, an dem man dem Arbeitgeber vertraut, die Zusammenarbeit mit Kollegen Freude macht und man auf die eigene Arbeit stolz sein kann. Drei Kriterien, welche die Schön Klinik Roseneck laut Umfrage erfüllt. Dabei schnitt die Klinik gerade beim Thema Stolz auf die eigene Klinik gut ab: Für die allermeisten Klinikmitarbeiter hat die Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen eine besondere Bedeutung und ist nicht einfach nur ein „Job“.

Im Sommer Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder

Die Klinik hat besondere Anstrengungen unternommen, um den Arbeitsplatz ihrer Mitarbeiter in Medizin, Therapie, Service und Verwaltung weiter zu verbessern. Dazu gehört im Sommer 2011 erstmals das Angebot einer Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder. „So möchten wir unseren engagierten Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern, wenn im August viele Kindergärten Sommerpause machen“, betont Günter Hochreuther, der Kaufmännische Leiter der Klinik.

Für die Klinikleitung ist die Auszeichnung durch das „Great Place to Work Institute“ ein Ansporn für die Zukunft. „Wir werden uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen, sondern den eingeschlagenen Kurs fortzusetzen – zum Wohl unserer Mitarbeiter sowie unserer Patienten“, betont Professor Voderholzer.

Pressemeldung Schön Klinik Roseneck

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser