Minister gratuliert Bernauerin

+
Theresa Schredl (rechts), Christine Weingartner (links) mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner  

München/Bernau - Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gratulierte den Gewinnern des Bundesleistungswettbewerbs für Auszubildende in der Hauswirtschaft - mit dabei war auch eine Frau aus der Region.

Zu diesem großartigen Erfolg wollte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Theresa Schredl aus Eching im Landkreis Freising und Christine Weingartner aus Bernau am Chiemsee im Landkreis Rosenheim ganz persönlich gratulieren.

Im Nachgang zum diesjährigen Bundesleistungswettbewerb für Auszubildende in der Hauswirtschaft in Koblenz hatte Brunner jetzt die bayerischen Siegerinnen zu einem Gespräch ins Landwirtschaftsministerium eingeladen. „Ich freue mich, dass Ihr außerordentliches Engagement und Ihr großes Wissen und Können bundesweit Anerkennung gefunden haben“, sagte der Minister bei dem Treffen.

Mit ihrem hervorragenden Abschneiden hätten die beiden sympathischen jungen Frauen der hauswirtschaftlichen Ausbildung im Freistaat alle Ehre erwiesen. Bei dem Wettbewerb, an dem im Frühjahr die 19 siegreichen Teilnehmerinnen aus den jeweiligen Landeswettbewerben aufeinander getroffen waren, hatte Schredl den zweiten und Weingartner den dritten Preis belegt. Ausschlaggebend waren Kriterien wie Team- und Kommunikationsfähigkeit, Fach- und Sozialkompetenz sowie Einfühlungsvermögen.

Geprüft wurden aber auch Allgemeinbildung sowie Fragen zur Wirtschafts- und Sozialkunde sowie zur Versorgungs- und Betreuungsleistung.

Pressemitteilung StMELF

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser