"Mythos Wald": Dreharbeiten in Aschau

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
1.Interessante Einblicke in die Filmtechnik

Aschau - Wetterglück hatten die Trachtler aus dem Chiemgau-Alpenverband und vom Isargau bei den Dreharbeiten zu Julian Rosefeldts Filmprojekt "Mythos Wald" in Aschau.

Herbert Reiter aus Aschau und Anton Hötzelsperger aus Atzing organisierten die Trachtler mit dem Filmteam von Julian Rosefeldts.

Die Aufnahmen waren für Julian Rosefeldts Filmprojekt "Mythos Wald". Dabei geht es um eine Dokumentation zu den Themen „Wald“ und „Heimatkunde“ für führende Deutsche Museen. Die Premiere des Films ist im September im Jüdischen Museum in Berlin.

Für das gute Gelingen der Aufnahmen bekommen der Trachtler nun eine Spende für das Trachtenkulturzentrum in Holzhausen. Unsere Bilder zeigen einige Eindrücke von den Aufnahmen im Aschauer Wald, der durch blühende Bärlauch-Flächen und durch das Licht der einstrahlenden Sonne ein besonders schönes Bild abgab.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser