GWC: Neuer Finanzvorstand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Roland Zeh ist seit 1. August neuer Vorstand "Finanzen" der GWC.

Bad Endorf - Der Aufsichtsrat der Gesundheitswelt Chiemgau AG (GWC) hat Roland Zeh mit Wirkung vom 1. August zum neuen Vorstand "Finanzen" der Gesundheitswelt Chiemgau AG bestellt.

Der 42-Jährige soll den bisherigen Alleinvorstand Dietolf Hämel bei dessen vielfältigen Aufgaben unterstützen und die Bereiche Finanzen, Controlling, Personal, Marketing, Einkauf und IT verantworten.

Bereits vor zwei Jahren bei der Bestellung Dietolf Hämels zum Vorstand waren sich die Aufsichtsräte einig, die GWC AG künftig durch zwei Vorstandsmitglieder führen zu lassen. Zum einen, um das "Vier-Augen-Prinzip" einzuführen und zum anderen, um einen Vorstand mit dem Schwerpunkt "operatives Geschäft" und einen zweiten Vorstand mit dem Schwerpunkt "Finanzen" zu etablieren. Die Wahl fiel auf den Diplomkaufmann Roland Zeh, der seit 1998 viel Erfahrung in den Finanzbereichen börsennotierter Konzerne im In- und Ausland gesammelt hat, zuletzt als Projektleiter für den Finanzvorstand und Direktor Konzernstrategie der Thomas Cook Group plc in London.

Der verheiratete Vater einer Tochter wird zukünftig gemeinsam mit Vorstandssprecher Dietolf Hämel und Prokurist Jens Stadler die Geschicke der GWC leiten.

Zeh ist vom Potenzial der GWC überzeugt. Für die Zukunft will er die "erfolgreiche strategische Ausrichtung weiterverfolgen und ausbauen, die Unternehmensstrukturen und Unternehmensprozesse weiterentwickeln und stärken", so der neue Vorstand.

Die GWC ist erfolgreich tätig in den Branchen "Gesundheit" und "Tourismus" und setzt auch in Zukunft ihren klaren Aufgabenfokus in diese beiden Geschäftsfelder. Zum Konzern gehören derzeit die Klinik St. Irmingard GmbH in Prien am Chiemsee, die Simssee Klinik GmbH in Bad Endorf, das Ambulante Rehazentrum Rosenheim GmbH, die Chiemgau-Thermen GmbH und die Thermenhotel Ströbinger Hof GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaften. Für das Jahr 2011 geht das Management der Gesundheitswelt Chiemgau AG aus Konzernsicht grundsätzlich von einer weiterhin guten Gewinnsituation aus, erklärte der 42-jährige Zeh.

Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser