Nikolaus fährt Sonderschicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf/Obing - Die Chiemgauer Lokalbahn bietet wegen hoher Nachfrage Nikolaus-Sonderfahrten an. Erfreuen Sie sich an Lebkuchen, Glühwein und anderen Leckereien.

Die Nikolaus-Sonderfahrten der Chiemgauer Lokalbahn von Bad Endorf nach Obing und umgekehrt, bei dem der Heilige mit dem Gabensack für die Kinder durch den Zug geht und sich die Eltern an der Bordbar laben können, werden immer beliebter.

Deshalb fährt der Nikolaus bei den diesjährigen Fahrten am Sonntag, dem 4. Dezember, eine Sonderschicht: Weil die Fahrt Obing ab 16.15 Uhr (Rückfahrt von Endorf um 17.15 Uhr) bereits ausgebucht ist, legt der gut geheizte Museumstriebwagen LEO aus dem Jahr 1952 eine Zusatzfahrt ein: Er startet zusätzlich um 14 Uhr in Obing (Abfahrt Amerang 14.20 Uhr, Halfing 14.30 Uhr). Von Bad Endorf geht es regulär um 15 Uhr zurück. Für diese Zusatzfahrt Obing-Bad Endorf ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich, da sie nur bei mindestens 30 Teilnehmern stattfindet.

Für die Erwachsenen gibt es auch in diesem Zug Obing-Endorf um 14 Uhr leckeren Glühwein, Lebkuchen oder Stollen zu zivilen Preisen. Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene zwölf Euro, für Kinder (6-14) sechs Euro. Voranmeldung wird unter der Mail-Adresse info@chiemgauer-lokalbahn.de oder Telefon (08621 / 64 999 64) erbeten.

Der normal vorgesehene, aber ausgebuchte Nikolaus-Sonderzug startet in Bad Endorf um 15 Uhr, er erreicht Halfing um 15.15 Uhr, Amerang um 15.25 und Obing um 15.45 Uhr. In Obing startet der Zug um 16.15 Uhr und kommt in Bad Endorf um 17 Uhr an (Abfahrt Amerang 16.35 Uhr, Halfing 16.45 Uhr). Von Endorf geht es um 17.15 Uhr nach Obing. Ankunft dort: ca. 18.05 Uhr. Infos finden Interessenten auch auf der Homepage www.chiemgauer-lokalbahn.de.

Pressemitteilung Chiemgauer Lokalbahn

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser