Polizei bestätigt: Prienerin mit Messer getötet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Frau in Prien ist gewaltsam zu Tode. gekommen

Prien - Jetzt hat es die Polizei bestätigt: Die 63-jährige Frau aus Prien ist am Sonntagabend gewaltsam in ihrer Wohnung zu Tode gekommen. Das vorläufige Ergebnis der Obduktion:

Wie berichtet, war am Sonntag, 11. August 2013, eine 63-jährige Frau tot in ihrer Priener Wohnung gefunden worden. Die Obduktion am Institut für Rechtsmedizin hat am Montagnachmittag den gewaltsame Tod bestätigt. Demnach ist die Frau an zahlreichen Stich- und Schnittverletzungen verstorben.

Lesen Sie auch:

Die Tat selbst hat sich in der Wohnung des Opfers zugetragen. Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, hat sich der 64-jährige Tatverdächtige in dieser aufgehalten. Am späten Nachmittag ist es dann vermutlich zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden gekommen, in deren weiteren Verlauf die Frau ihre tödlichen Verletzungen erlitten hat.

Tote Frau (63) in Prien

Der Tatverdächtige wurde noch am Sonntagabend in der Wohnung des Opfers festgenommen. Er wurde dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Rosenheim zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dieser hat die Untersuchungshaft angeordnet, der 64-Jährige wurde in eine bayerische Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Im Rahmen der Spurensicherung konnten am Tatort verschiedene Messer sichergestellt werden. Die Untersuchungen dieser Messer in Bezug auf eine mögliche Tatwaffen sind allerdings noch nicht abgeschlossen und werden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin fortgeführt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser