ADAC Bavaria Historic: das Volksfest der Oldtimer

Maxlrain - Das Oltimer-Rennen Bavaria Historic ist gestartet. Freunde klassischer Wagen kamen in Maxlrain auf ihre Kosten. *Video*

Die Schlosswiese von Maxlrain bei Bad Aibling wurde zum größten Oldtimer-Parkplatz Deutschlands und das „Who is Who“ der Automobilmarken gab sich ein chromblitzendes Stell­dichein. Rund 3000 klassische Fahr­zeuge trafen sich beim Auftakt der ADAC Bavaria Historic 2009 zu einem PS-Fest mit Präsentation der 150 teilnehmenden Teams und einer Sonderschau amerikanischer Traumautos der 50er und 60er Jahre.

Bavaria Historic

Zum Auftakt an Fronleichnam kommen die Fans nicht nur entlang der ersten Etappe durch das Glonntal auf ihre Kosten. Auch die technische Kontrolle der Oldies und der sogenannte Parc fermé, in dem die Autos vor dem Start um 14.30 Uhr abgestellt werden, sind frei zugänglich. Besonders gut beobachten kann man die Oldtimer auch tags darauf bei den Durchfahrtskontrollen am Freitag, 12. Juni in der Bad Adelhol­zener Wasserwelt (9.20–11.50 Uhr), am Salzburgring (13.30–16.00 Uhr) und ab 18.30 Uhr im Etappenziel im Zentrum von Bad Aibling, das gleichzeitig Auftakt ist zur Aiblinger Oldie Night. Zuschauerhöhepunkte am Samstag, 13. Juni sind die Durch­fahrtskontrollen in Habach vor dem Rathaus (10.15 Uhr–12.45 Uhr), in Böbing am Feuerwehrhaus (11.10–13.40 Uhr), in Uffing am Staffelsee beim Gasthof Alpenblick (11.35–14.30 Uhr), der Grand Prix im Ortszentrum von Ohlstadt bei Murnau (12.55–15.20 Uhr) und die Zielankunft vor der Therme in Bad Aibling (15.30 –17.50 Uhr).

http://www.bavaria-historic.de/

Strecke der Bavaria Historic (pdf)

Zeitplan für Fans

Lesen Sie auch:

Schumi bei der Alpenrallye

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser