Ortszentrum wird zur Fußgängerzone

Bernau - Der traditionelle Laurenzimarkt im Zentrum Bernaus erstreckt sich am Sonntag, 13. September, von 10 bis 18 Uhr in der Chiemsee-, von der Priener bis zur Bahnhofstraße, sowie in die Aufeldstraße und auf den Schulplatz.

Diese Bereiche werden für den Tag des Warenmarktes zur Fußgängerzone. Auch die meisten Geschäfte in diesem Bereich halten ihre Geschäfte am Marktsonntag offen. Zu den besonderen Besuchermagneten zählt eine Autoausstellung auf dem Schulhof mit Händlern aus der Region. Im Rahmen des Ferienprogramms ist der Flohmarkt der Bernauer Kinder auf dem Pausenhof der Schule auch heuer Teil des Marksonntags.

Ein Großteil der vielen Fieranten ist von Beginn an auf dem Laurenzimarkt vertreten. Militärische Spielsachen und Kleidung, die militärisches Aussehen hat oder mit hetzerischen Aufschriften versehen ist, sind nicht zum Verkauf zugelassen. Für die Besucher stehen ausreichend ausgeschilderte Parkplätze zur Verfügung.

re/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser