Im Paddelboot durch den Uferweg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Angesichts des Hochwassers am Chiemseeufer hat sich dieser Paddelbootfahrer für ein schwimmendes Gefährt entschieden, um den Uferweg zwischen zwischen Prien und Rimsting zu bewältigen.

Radfahrer hingegen mussten an manchen Abschnitten bis zu einem gut halben Meter Wasser treten. Der Wasserstand, der noch am Montag, 31. Mai, in Prien-Stock einen Pegelstand von 87 Zentimeter aufwies, hatte am Freitag, 4. Juni, seinen Höchststand mit 185 Zentimetern.

Nun fällt er wieder langsam: am Samstag auf 183 und gestern Morgen auf 178 Zentimeter. Der Chiemseeschifffahrt machte die Überflutung nur in Feldwies zu schaffen, wo wegen überschwemmter Stege kein Schiff anlegen konnte. In Felden ist zwar der Steg nicht überflutet, aber der Zugang. Er wurde mit Übergangsbrücken begehbar gemacht und so konnte die Schifffahrt aufrecht erhalten bleiben.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser