Polo-Finale: Jetzt geht's um die Trophy!

+
BayWa Chiemsee Cup 2013

Chieming - Das Finalwochenende beim BayWa Chiemsee Cup 2013 steht an. Es gibt ein tolles Rahmenprogramm an allen drei Tagen das Teilnehmerfeld ist hochkarätig besetzt.

Sie ist zirka 50 Zentimeter hoch,  über 100 Jahre alt stellt sie einen Polo-Spieler in voller Aktion dar: Die heißbegehrte Chiemsee-Cup-Trophy, die am Wochenende 16. bis 18. August auf den Polo-Anlagen auf Gut Ising am Bayerischen Meer ihren neuen Besitzer finden wird. Die Final-Spiele beim BayWa Chiemsee Cup versprechen alleine schon wegen des sportlich hochkarätig besetzten Teilnehmerfeldes Hochspannung und rasanten Pferdesport pur.

Nach dem Vorrunden-Wochenende führen die beiden Teams von Premium Cars Rosenheim und vom Münchner Herrenmodenhaus Hirmer. Während die Pferdesportbegeisterten drei Tage lang am Spielfeldrand Wettkampfluft schnuppern können, kommt Alt und Jung auch beim bunten Rahmenprogramm voll auf seine Kosten.

Schon das erste Turnierwochenende hatten den Zuschauern spannende Polospiele bescherte. Zwei Mannschaften hatten dabei die Nase eindeutig vorn: Die Mannschaft von Premium Cars Rosenheim mit Andreas Golling (Handycap -2), Renate Seidler (0), Horacio Llorente (+4) und Jean Donnadieu (0) sowie das Team Hirmer mit Kim Grabosch (-1), Dr. Jochen Stratmann (-1), Joe Reinhardt (-1) und Cristobal Durrieu (+4) gewannen alle drei Vorrundenspiele und führen somit die Liste der teilnehmenden Teams an.

Tapfer geschlagen haben sich auch folgende Mannschaften: Das Team BayWa, das Team von La Martina, die Mannschaft von Gut Ising und die der Chiemsee-Schreinerei Mittner. „Ich freue mich, dass fast alle Spiele bis auf ein, zwei sehr knapp ausgingen und damit toller Polo-Sport auf ausgeglichen hohem Niveau geboten wurde“ - das ist das Fazit von Bernhard Schurzmann, dem Vorsitzenden des Chiemsee Polo Clubs, der den Wettbewerb ausrichtet.

Schurzmann freut sich jetzt auch auf die letzten drei Tage des Turniers und garantiert dabei wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So wird es beispielsweise einen Bayerischer Abend im Pferdemuseum des Hotels Gut Ising sowie die Player’s Party in der Villa Magalow mit einem Asado geben. Während des gesamten Turnier-Wochenendes sind auf dem Ausstellungsgelände Präsentationen der BayWa-Agrar-Stiftung sowie von Premium Cars Rosenheim zu sehen. Und auch für die kleinen Gäste ist einiges geboten. Es gibt eines Hüpfburg sowie einen Massey Ferguson Kinderparcours.  Am Sonntag findet zwischen 11 und 16 Uhr eine Tombola zugunsten der BayWa-Stiftung mit tollen Preisen statt. Der Eintritt auf das Sport-Areal in Gut Ising ist an allen drei Tagen frei.

Sportlich geht es am Freitag, 16. August, um 14 Uhr mit dem Duell der Teams Hirmer gegen La Martina weiter. Am Samstag wird ab 13 Uhr, am Sonntag ab 12 Uhr gespielt. Das Finale mit anschließender Siegerehrung findet am Sonntag, 18. August, um 15 Uhr statt.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser