Prachtvoller Leonhardiritt in Greimharting

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Greimharting - 121 prachtvoll herausgeputzte Pferde segnete Monsignore Bruno Fink aus Prien beim dreimaligen Umritt um die Kirche von Greimharting, als sich diese in traditioneller Weise zum Leonhardiritt einfanden.

Zwölf kleine und große Kutschen haben sich an der Segnung beteiligt. Zu Beginn des Festtages erinnerte der Geistliche beim Gottesdienst im Beisein der Bürgermeister Josef Mayer aus Rimsting, Klaus Daiber aus Bernau, Marianne Steindlmüller aus Frasdorf und Renate Hof aus Prien daran, dass der Heilige Leonhard seit seinem Wirken vor 1400 Jahren bis heute ein christliches Vorbild geblieben ist.

Im nächsten Jahr werden es in Greimharting 600 Jahre, dass dort der Heilige Leonhard verehrt wird. Dies wird am 6. November 2011 mit einem größeren Leonhardiritt gewürdigt, die Vorbereitungen sind diesbezüglich schon im vollem Gange. Die musikalische Gestaltung übernahm die Blaskapelle Prien unter der Leitung von Max Weidenspointner aus Greimharting.

hö/kaf

Leonhardiritt in Greimharting

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser