Architektenwettbewerb "neue Mitte" Prien:

Wettbewerb: Die Entwürfe der Gewinner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links nach rechts: Axel Lohrer, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, für das Büro Löhle, Neubauer (Augsburg), Matthias Goetz, Architekt aus München (beide Platz zwei) und Rita Lex- Kerfers, Bürgermeister Jürgen Seifert, Prof. Michael Gaenßler (Preisgerichtsvorsitzender), Claudia Düll-Buchecker, Stefan Resch, Alexander Over, Matthias Thoma, Bernd Püschl, Städteplaner Eberhard von Angerer, Michael Anner und Hans-Jürgen Schuster.

Prien - 44 Architekturbüros haben sich am Wettbewerb der Marktgemeinde Prien zur Neugestaltung des Bahnhofsareals beteiligt. Jetzt wurden die Gewinner gekürt.

Wie die Chiemgau-Zeitung am Dienstag berichtet, hat die Jury nach 22 Stunden Marathonsitzung an zwei Tagen am gestrigen Montagmittag fünf Architekturbüros mit Geldpreisen honoriert. Das Preisgericht, das von Professor Michael Gaenßler aus München geleitet und moderiert wurde und in dem neben Mitgliedern des Marktgemeinderats auch mehrere Architekten und ein Vertreter der Regierung saßen, vergab am Ende keinen ersten, dafür aber je zwei zweite (Löhle und Neubauer aus Augsburg, Goetz aus München) und dritte Plätze (Resch aus München, Püschel aus München). Der fünfte Preisträger, ein Büro aus Zürich, bekommt einen Geldpreis, wird aber nicht in die weitere Planung einbezogen.

Die Entwürfe der Gewinner:

"Neue Mitte": Die Gewinner

Service:

Aus den vier Gewinner-Entwürfen soll nun in Verhandlungen und Gesprächen ein Gesamtkonzept zur Umsetzung erarbeitet werden, so die Chiemgau-Zeitung. Die Marktgemeinde prien will sowohl das östliche als auch das westliche Bahnhofsgelände komplett neu gestalten.

Ausstellung im großen Kursaal

Alle 44 Entwürfe aus dem Architektenwettbewerb zur Neugestaltung des Bahnhofsareals sind derzeit im großen Kursaal auf Schautafeln mit Erläuterungen und in Modellen öffentlich ausgestellt. Zu sehen sind sie bis einschließlich Freitag täglich von 15 bis 19 Uhr, am Samstag, 8., und letzmals am Sonntag, 9. Februar, jeweils von 13 bis 18 Uhr.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie in der Chiemgau-Zeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser