Priener Polizei sieht Problem

"Die Bauwägen und Saufhütten werden wieder mehr"

  • schließen

Prien - Private Partys in Bauwägen und Hütten gehen die Polizei generell nichts an. Jedoch wird dabei immer wieder gegen Gesetze verstoßen, so die Ordnungshüter.

"Die Bauwägen und Saufhütten werden wieder mehr", zitiert die Chiemgau-Zeitung den Jugendbeauftragten der Polizeiinspektion Prien, Christian Pfaffinger. Dieser informierte im Rahmen der Vorstellung des Sicherheitsberichts der Inspektion die Bürgermeister der zwölf Gemeinden, die zu deren Zuständigkeitsbereich gehören, von Halfing und Höslwang im Norden bis Aschau im Süden.

Immer mehr junge Menschen würden sich in die abgelegenen Partyorte zurückziehen. Generell "geht es uns nix an" so Pfaffinger laut der Zeitung. Jedoch gäbe es immer wieder Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen, wenn etwa Alkohol an Minderjährige abgegeben würde beziehungsweise Getränke zum Verkauf angeboten würden. Denn im letzteren Fall stelle das ein unangemeldetes Gewerbe da, das auch nicht in einem solchen Ort angeboten werden könne. Pfaffinger appellierte daher an die Gemeindeoberhäupter, die Betreiber auf diese Problematik hinzuweisen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser