Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin im Interview

Vivien aus Prien am Chiemsee modelt bei GNTM: „Ich hab das Gefühl, ich bin dazu geboren“

GNTM - Vivien aus Prien am Chiemsee
+
Vivien aus Prien am Chiemsee ist Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022.

Am Donnerstag (3. Februar) startet die neue Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“. Mit dabei ist auch Vivien aus Prien am Chiemsee. Die 21-jährige Azubine verrät im Interview, wie es zu ihrer Teilnahme an der Castingshow kam und was sie am meisten am Chiemgau liebt:

Prien am Chiemsee – Zwei junge Frauen aus dem Chiemgau wollen „Germany‘s Next Topmodel“ (GNTM) werden. Neben Julia aus Surberg ist auch Vivien aus Prien am Chiemsee eine von 31 Kandidatinnen der 17. Staffel der Castingshow. Die 21-Jährige will Model-Mama Heidi Klum von sich überzeugen und als „GNTM 2022“ aus der Show herausgehen.

Vivien aus Prien am Chiemsee im Interview: Wird sie „GNTM 2022“?

Vivien absolviert derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Das Modeln ist aber schon seit ihrer Kindheit ihr großer Traum. „Ich verfolge ‚Germanys‘ Next Topmodel‘ schon von klein auf. Ich liebe die Show und sehe die Teilnahme daran als meine große Chance“, berichtet die 21-Jährige gegenüber rosenheim24.de.

Doch wie sieht es mit einem Plan B aus, falls es mit GNTM nicht klappen sollte? „Ich habe keinen Plan B, da ich dafür kämpfe, dass ich mir meinen Traum erfüllen kann und als Model arbeiten werde“, so die diesjährige „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin ganz selbstsicher. Sie sei sehr wandelbar und habe das Gesamtpaket zum Modeln. „Ich habe das Gefühl, ich bin dazu geboren, zu Modeln“, erzählt sie weiter.

Vivien stellt sich bei GNTM allen Herausforderungen

In ihrem Vorstellungsvideo verrät Vivien aus Prien am Chiemsee zudem, dass sie in ihrer Freizeit gerne Sport treibt und es liebt, zu tanzen. Rund 14 Jahre lang tanzte die gebürtige Russin leidenschaftlich gerne Ballett. Durch ihre Ausbildung habe sie das aber ein bisschen auf Eis legen müssen. Auch ihren Freund Kerem zeigt die 21-Jährige in dem Video. Mit ihm ist Vivien „bereits seit über drei Jahren happy zusammen“.

Bei „Germany‘s Next Topmodel“ möchte sich die Chiemgauerin allen Herausforderungen von Heidi stellen: „Ich hab weder Angst vor Wasser noch vor Höhe – ich habe eigentlich vor nichts Angst.“

Die Azubine ist am schönen Chiemsee Zuhause. Sie habe jedoch oft das Gefühl, in einem so kleinen Ort wie Prien zu versauern. „Ich will in die weite Welt hinaus und neue Seiten der Welt sehen. Für mich bedeutet Heimat aber meine Familie und die steht immer hinter mir“, so Vivien im Gespräch mit rosenheim24.de. Trotz allem liebe sie jedoch die schönen Berge und die atemberaubende Natur im Chiemgau.

Neue GNTM-Staffel soll so divers wie noch nie sein

GNTM soll im Jahr 2022 so divers sein wie nie zuvor. Gelingen soll das vor allen Dingen durch Kandidatinnen, die nicht unbedingt dem klassischen Modelbild entsprechen. Die 21-Jährige finde es aber gut, dass der diesjährige Cast so divers sei.

„Das Modelideal von früher ist nicht mehr das Einzige, was gefragt ist und das finde ich richtig so. Es ist so wichtig, dass für alle Bodytypes Vorbilder vertreten sind und auch für Menschen jeden Alters“, erzählt Vivien, die sich selbst als sehr offenen Menschen beschreibt.

Die 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ läuft ab dem 3. Februar immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben und JoynLos geht die Reise in diesem Jahr in der Hauptstadt Griechenlands. In Athen angekommen müssen sich die 31 Teilnehmerinnen bei einer Modenschau im Zappeion, einem im Jahr 1888 errichteten klassizistischen Gebäude, beweisen.

jg

Kommentare